Aktuelles

Heißausbildung des BFV Hartberg

Am Samstag, dem 11.05.2019, fand in der Feuerwehr- und Zivlischutzschule in Lebring die Heißausbildung des BFV Hartberg statt. Dieser Weiterbildungstag liegt im Verantwortungsbereich des Bereichsfeuerwehrverbandes und wird in Zusammenarbeit mit dem Landesfeuerwehrverband Steiermark realisiert. 

Ein Atemschutztrupp der Feuerwehr Sebersdorf nahm ebenfalls an dieser Weiterbildung teil. Unter der Anleitung eines Trainers aus dem Bereichsfeuerwehrverband Hartberg mussten die Atemschutztrupps einige Aufgaben in einer feststoff- und gasbefeuerten Brandsimulationsanlage erledigen. Die erste Aufgabe war der richtige Umgang und das richtige Handling mit einem C-Hohlstrahlrohr. Die zweite Aufgabe bestand darin eine Gasflamme in der Brandsimulationsanlage mit dem C-Hohlstrahlrohr zu löschen. Bei der dritten und letzten Aufgabe mussten die Atemschutztrupps eine Brandbekämpfung und eine Menschenrettung aus der Brandsimulationsanlage durchführen. Dabei musste eine Innentür geöffnet und der im Brandraum entstandene Brand gelöscht werden. Die Menschenrettung wurde in Form einer "Crashrettung" durchgeführt. 

Nach der realnahen Ausbildung wurden die Atemschutzgeräte Ordnungsgemäß gereinigt und wieder Einsatzbereit gemacht.

heißausbildung bfv hb

Hier geht's zu den Fotos

 

Übung mit Feuerwehr Ebersdorf

Am Samstag, dem 27.04.2019, fand eine gemeinsame Übung mit der Feuerwehr Ebersdorf statt. Mit Beginn um 15 Uhr und "Alarmierung" der Feuerwehr Sebersdorf zu einem Wirtschaftsgebäudebrand beim Anwesen Wurzer in Auffen begann diese Übung. Die Feuerwehr Ebersdorf wurde am Einsatzort über Funk zum Übungseinsatz nachalarmiert. 

Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand mit Ausbreitungsgefahr auf das Wohngebäude und Sicherstellung der Löschwasserversorgung über eine längere Wegstrecke. Die Aufgabe der Mannschaft des RLFA-2000 Sebersdorf war die Errichtung einer Einsatzleitung und die Brandbekämpfung mittels C-Rohren von der Ostseite. Die Mannschaft des LF-A Sebersdorf baute inzwischen die Zubringleitung vom ca. 450m entfernten Hydranten neben der Volksschule Auffen auf. Hier wurde die Tragkraftspritze in Stellung gebracht und die B-Schläuche verlegt. Nach ca. 250m wurde von der Mannschaft des LKW-A Ebersdorf die Zubringleitung zum Brandobjekt weitervelegt. Auch hier wurde eine Tragkraftspritze zur Weiterleitung des Löschwassers in Stellung gebracht. 

Nach dem von der Übungsleitung "Brand Aus" gegegeben wurde und alle Gerätschaften wieder versorgt wurden, konnte bei der anschließenden Übungsnachbesprechung von den beiden Übungsbeobachtern HBI Walter Craighero und ABI Siegfried Arbesleitner ein positives Resümee an die Mannschaft weitergegeben werden. Anschließend wurden die beiden Feuerwehren von der Fam. Wurzer zur Teichschenke in Großhart eingeladen.

 

Vielen Dank an die Feuerwehr Ebersdorf für die gute Zusammenarbeit! 

Ein besonderer Dank gilt der Fam. Wurzer für die zur Verfügungstellung des Übungsobjektes und für die anschließende Versorgung bei der Teichschenke in Großhart!

 uebung wurzer1

Hier geht's zu den weiteren Fotos

 

Atemschutzleistungsprüfung in Mürzhofen

Am Samstag, dem 27.04.2019, fand der diesjährige Bewerb um das Atemschutzleistungsabzeichen in Mürzhofen (Bereich Mürzzuschlag) statt. Auch ein Trupp der Feuerwehr Sebersdorf nahm an diesem Bewerb in der Stufe Bronze teil. Die Kameraden LM d.F. Hannes Ertl, FM Kevin Pußwald, FM Andre Schreck und FM Julian Spörk konnten sich durch die 5 Stationen erfolgreich schlagen und am Ende das begehrte Leistungsabzeichen mit Nachhause nehmen!

Die Kameraden der Feuerwehr Sebersdorf gratulieren ganz Herzlich zu dieser Leistung!

 aslp muerzhofen11

Hier geht's zu den weiteren Fotos

 

Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold

Am Samstag, dem 13.04.2019, fand in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring der diesjährige Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold statt. Dieser Bewerb zählt zu den schwersten Einzelprüfungen im Feuerwehrwesen. 

Nach wochenlanger und intensiver Vorbereitung traten an diesem Tag insgesamt 112 Teilnehmer zur sogenannten „Feuerwehr-Matura“ an. 107 Teilnehmer konnten ihr Ziel erreichen und nach einem langen Tag um ca. 17 Uhr das begehrte Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold entgegennehmen. Darunter waren auch drei Kameraden der Feuerwehr Sebersdorf. LM d.F. David Arbeisleitner, LM d.V. Lukas Hofstädter und LM d.V. Thomas Schorrer konnten den Bewerb mit Spitzenplatzierungen erfolgreich absolvieren.

Die Kameraden der Feuerwehr Sebersdorf gratulieren zu dieser Leistung ganz herzlich!

 

fla gold 13042019

 

Hier geht's zu den weiteren Fotos

 

Funkgrundlehrgang des BFV Hartberg

Am Samstag, dem 23.03.2019, fand im Feuerwehrhaus Kaindorf der diesjährige Funkgrundlehrgang für das 1. Halbjahr 2019 für die Abschnitte I, II und VI statt. 

Nach dem theoretischen Teil des Funkgrundlehrganges mussten die Teilnehmer auch eine Erfolgskontrolle – bestehend aus einem theoretischen Teil mit 30 Prüfungsfragen und einem praktischen Teil mit mehreren Aufgaben – absolvieren. Bei der Erfolgskontrolle und dem Lehrgangsabschluss in Kaindorf war Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Johann Hierzer anwesend um sich persönlich von den Leistungen der Kameradinnen und Kameraden überzeugen.

Auch zwei Kameraden der Feuerwehr Sebersdorf nahmen an diesem Funkgrundlehrgang teil und konnten die Erfolgskontrolle mit bravour bestehen.

 
Weitere Beiträge...