Dieser Bericht wurde 500 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2020
Einsatzart: T04-Pumparbeiten
Kurzbericht: Hochwassereinsätze
Einsatzort: gesamter Löschbereich
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 16.08.2020 um 15:15 Uhr

Ausfahrt: 15:20 Uhr
Einsatzende: 22:30 Uhr
Einsatzdauer: 7 Std. 15 min.
Mannschaftsstärke: 22

Einsatzbericht

Am Sonntag, dem 16.08.2020, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 15:15 Uhr per Sirenen Alarm zu mehreren Hochwassereinsätzen in Sebersdorf und Großhart gerufen.

Aufgrund der starken Regenfälle in den Stunden zuvor und des immer weiter steigenden Pegelstandes des Safenbaches kam es im gesamten Löschgebiet der Feuerwehr Sebersdorf zu mehreren Schadstellen. 

Die Feuerwehr Sebersdorf wurde zu insgesamt drei Schadstellen gerufen:

1. Schadstelle: Ein unter Wasser stehender Keller eines Wohnhauses in Großhart

Um 15:15 Uhr wurde die Feuerwehr Sebersdorf per Sirenen Alarm zu dieser Schadstelle gerufen. Die ausgerückte Mannschaft des RLFA-2000 Sebersdorf pumpte den Keller mittels zweier Tauchpumpen aus. Um 17:00 Uhr konnte dieser Einsatz schließlich beendet werden und zum Rückhaltebecken abgerückt werden.

2. Schadstelle: Ein unter Wasser stehender Keller eines Wohnhauses in Sebersdorf

Um 15:30 Uhr wurde die Feuerwehr Sebersdorf telefonisch zu dieser Schadstelle gerufen. Die ausgerückte Mannschaft des LF-A Sebersdorf pumpte ebenfalls den Keller mittels Tauchpumpe aus. Um 17:00 Uhr konnte dieser Einsatz schließlich beendet und zum Rückhaltebecken nach Großhart abgerückt werden.

3. Schadstelle: Das Rückhaltebecken in Großhart droht überzugehen

Während des ersten Einsatzes wurde die Feuerwehr Sebersdorf zum Rückhaltebecken in Großhart gerufen. Dies drohte aufgrund der enormen Menge an Wasser überzugehen. Nach Besichtigung durch die Einsatzleitung wurde entschieden mit zwei Tragkraftspritzen und mehreren Tauchpumpen das Wasser vom Becken wegzupumpen um ein Überlaufen zu verhindern. Die Feuerwehr Bad Waltersdorf wurde mit RF und TS-Anhänger zur Unterstützung nachalarmiert. Mit einem Bagger wurde ebenso ein kleiner Teil des Beckens geöffnet, um das Wasser besser ableiten zu können. Mit Sandsäcken, welche die Gemeinde Hartl zur Verfügung stellte und von den Dorfbewohnern von Großhart selbst befüllt wurden, wurde eine Barriere errichtet um ein mögliches Überlaufen des Beckens abfangen zu können. Da sich mit der Zeit auch in Bad Waltersdorf die Lage zuspitzte rückte das RF nach ca. 1,5 Stunden wieder nach Bad Waltersdorf ab um die eigenen Schadstellen zu bewältigen. So wurde die Feuerwehr Ebersdorf anschließend mit LKW-A Ebersdorf nachalarmiert um wieder mit zwei Tragkraftspritzen weiterarbeiten zu können.

Um 22:30 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf schließlich wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

Vielen Dank an all die eingesetzten Kräfte für die gute Zusammenarbeit!


Ein großer Dank gilt den Dorfbewohnern von Großhart für die tolle Mitarbeit und den Zusammenhalt innerhalb des Ortes sowie für die Verpflegung mit Getränken!

 

eingesetzt waren: RLFA-2000 Sebersdorf, LF-A Sebersdorf, MTFA Sebersdorf

weiters vor Ort:

  • Feuerwehr Bad Waltersdorf mit RF, TS-Anhänger und 3 Mann
  • Feuerwehr Ebersdorf mit LKW-A und 6 Mann
  • Bürgermeister der Gemeinde Hartl Hermann Grassl
  • Vizebürgermeister der Gemeinde Hartl Josef Radl
  • Bürgermeister der Gemeinde Bad Waltersdorf Josef Hauptmann
  • Bereichsfeuerwehrkommandant-Stellvertreter BR Johann Hierzer
  • Abschnittsfeuerwehrkommandant ABI Siegfried Arbesleitner
  • Gemeinde Bad Waltersdorf
  • Gemeinde Hartl
  • Baggerunternehmen
T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)
T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)
T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)
T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)
T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)T04-Pumparbeiten vom 16.08.2020  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2020)