Dieser Bericht wurde 721 mal gelesen
Einsatz 0 von 0 Einsätzen der im Jahr 2019
Einsatzart: T03-VU-Berg.-Öl
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: L401 - Autobahnabfahrt Wien
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 14.07.2019 um 10:21 Uhr

Ausfahrt: 10:26 Uhr
Einsatzende: 11:00 Uhr
Einsatzdauer: 39 min.
Einsatzleiter: HBI a.D. Ewald Prozek
Mannschaftsstärke: 14

Einsatzbericht

Am Sonntag, dem 14.07.2019, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 10:21 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der L401 - Höhe Autobahnabfahrt Wien gerufen. 

Ein Fahrzeuglenker wollte aus der Autobahnabfahrt herausfahren und übersah einen in Richtung Sebersdorf fahrenden Oldtimerbus. Daraufhin krachte der PKW-Lenker in das andere Fahrzeug. Beide Fahrzeuge blieben schwer beschädigt auf der L401 stehen. Zum Glück wurde keine der beteiligten Personen verletzt.

Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte die Einsatzstelle ab und regelte den Verkehr. Während der Aufladearbeiten der beschädigten Fahrzeuge durch ein privates Abschleppunternehmen wurden ausgeflossene Betriebsmittel gebunden.

Um 11:00 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf schließlich ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

eingesetzt waren: RLFA-2000 Sebersdorf, LF-A Sebersdorf

weiters vor Ort: Polizei

T03-VU-Berg.-Öl vom 14.07.2019  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2019)