Dieser Bericht wurde 440 mal gelesen
Einsatz 50 von 54 Einsätzen der FF Sebersdorf im Jahr 2018
Einsatzart: T03-VU-Berg.-Öl
Kurzbericht: Verkehrsunfall
Einsatzort: L435
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Stiller Alarm

am 26.11.2018 um 12:55 Uhr

Ausfahrt: 13:00 Uhr
Einsatzende: 14:20 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 25 min.
Einsatzleiter: HBI Walter Craighero
Mannschaftsstärke: 13

Einsatzbericht

Am Montag, dem 26.11.2018, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 12:55 Uhr per Stillen Alarm erneut zu einem Verkehrsunfall auf der L435 - Höhe Bernerleiten gerufen.

Aus bisher unbekannter Ursache verlor ein Fahrzeuglenker auf der L435 Richtung Sebersdorf in einer Rechtskurve die Kontrolle über seinen Klein-LKW und landete schließlich auf der Seite liegend im Straßengraben. Der Fahrer wurde unbestimmten Grades verletzt. Beim Eintreffen am Einsatzort befand sich der Fahrer noch im Fahrzeug. Er wurde schließlich aus dem Fahrzeug befreit und von den Feuerwehrsanitätern erstversorgt. Er wurde schließlich dem Roten Kreuz übergeben und ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte zunächst die Unfallestelle ab und regelte den Verkehr. Nach Unfallaufnahme durch die Polizei konnte das Unfallfahrzeug mittels Seilwinde des RLFA-2000 Sebersdorf aufgestellt und in einer Einfahrt sicher abgestellt werden.

Um 14:20 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

eingesetzt waren: RLFA-2000 Sebersdorf, LF-A Sebersdorf

weiters vor Ort: Polizei, Rotes Kreuz

T03-VU-Berg.-Öl vom 26.11.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)T03-VU-Berg.-Öl vom 26.11.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)T03-VU-Berg.-Öl vom 26.11.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)