Dieser Bericht wurde 545 mal gelesen
Einsatz 10 von 21 Einsätzen der FF Sebersdorf im Jahr 2018
Einsatzart: T03-VU-Berg.-Öl
Kurzbericht: Fahrzeugbergung
Einsatzort: L435
Alarmierung der Feuerwehr Sebersdorf : Alarmierung per Sirenen Alarm

am 20.02.2018 um 06:24 Uhr

Ausfahrt: 06:30 Uhr
Einsatzende: 07:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 6 min.
Einsatzleiter: OBM Andreas Craighero
Mannschaftsstärke: 14

Einsatzbericht

Am Dienstag, dem 20.02.2018, wurde die Feuerwehr Sebersdorf um 06:24 Uhr per Sirenen Alarm zu einer Fahrzeugbergung auf der L435 gerufen.

Aufgrund des Schneefalles und der dadurch rutschigen Straße kam ein PKW von der Straße ab und landete im Straßengraben. Da das RLFA-2000 Sebersdorf noch immer in der Werkstatt ist und dadurch nicht Einsatzbereit ist, wurde die Feuerwehr Bad Waltersdorf von der LLZ mitalarmiert.

Die Feuerwehr Sebersdorf sicherte die Unfallstelle ab und barg zusammen mit dem RLFA-2000 Bad Waltersdorf und dessen Seilwinde den PKW. 

Um 07:30 Uhr konnte die Feuerwehr Sebersdorf wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

eingesetzt waren:
LF-A Sebersdorf

weiters vor Ort: RLFA-2000 Bad Waltersdorf mit 9 Mann

 

T03-VU-Berg.-Öl vom 20.02.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)T03-VU-Berg.-Öl vom 20.02.2018  |  © Feuerwehr Sebersdorf (2018)